CDA Kreisverband
CDA Kreisverband
13:09 Uhr | 24.01.2020 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
Archiv
02.04.2014, 22:42 Uhr | Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft Nordrhein-Westfalen Übersicht | Drucken
Karl-Josef Laumann: „Der Mindestlohn ist ein Erfolg der CDA“

Das Bundeskabinett hat heute den Gesetzentwurf für die Einführung eines Mindestlohns beschlossen. Demnach soll ab 2015 ein allgemeiner Mindestlohn von 8,50 Euro brutto pro Stunde gelten. 



Vorgesehen sind nur wenige Ausnahmen für Langzeitarbeitslose und junge Menschen. Der CDA-Bundesvorsitzende Karl-Josef Laumann begrüßt das Gesetz: „Der Mindestlohn ist ein Erfolg der CDA. Wir haben 2011 den Parteitagsbeschluss der CDU zur Lohnuntergrenze erkämpft. Das hat dieses Gesetz erst möglich gemacht. Wie die Union ihr Tabu Mindestlohn begraben hat, ist aller Ehren wert. Die CDA kämpft seit Jahren für einen robusten Mindestlohn. Genau der wird bald Gesetz. Und das ist mehr als eine ordnungspolitische Entscheidung. Nach der christlichen Sozialethik zeigt sich die Würde von Arbeit auch in ihrer Bezahlung. Insofern bringt die Koalition mit dem Mindestlohn vielen Beschäftigten ihre Würde zurück.“

 



| Woste, 02.04.2014, 22:43 Uhr

News-Ticker
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.04 sec. | 25965 Visits